By Hans Doetsch (auth.), Professor Dr. C. Wieselsberger (eds.)

ISBN-10: 364293773X

ISBN-13: 9783642937736

ISBN-10: 3642941737

ISBN-13: 9783642941733

Show description

Read Online or Download Abhandlungen aus dem Aerodynamischen Institut an der Technischen Hochschule Aachen PDF

Similar german_4 books

Download e-book for iPad: Elektrotechnische Meßkunde by Paul Benjamin Arthur Linker

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Download e-book for kindle: Untersuchungen über die Verbrennung von Gas und Luft im by Arnulf Schüffler

Wahrend in der friihen Menschheitsgeschichte das Feuer mehr weltanschauliche Wiirdigung fand, begann guy in der Neuzeit mit der fortschreitenden Nutzung von Verbrennungsvorgangen fiir den IndustrialisierungsprozeB des Menschen, diese mehr und mehr zu durchforschen. Eine besondere Intensivierung erfuhr die Verbrennungs forschung nach dem ersten Weltkrieg.

Download e-book for kindle: Datenverarbeitung für Ingenieure: des Maschinenbaus und der by Dipl.-Math. Jürgen Becker, Dr. rer. nat. Wolfhart Haacke,

Die Datenverarbeitung hat sich im Laufe weniger Jahre von einem Spezialfach zu einem Grund­ lagenfach entwickelt. Jeder Ingenieur muß während seines Studiums in dieses wichtige Gebiet eingeflihrt werden. Neben dieser Einführung für alle Ingenieure werden an den Universitäten und Fachhochschulen Informatik-Studiengänge angeboten, die dieser in rascher Entwicklung begriffenen, in Lehre und Anwendung gleich wichtigen Fachrichtung Rechnung tragen.

Extra info for Abhandlungen aus dem Aerodynamischen Institut an der Technischen Hochschule Aachen

Example text

Behinderte Formanderung in SchweiJ3nahten. Stahl u. Eisen 54 (1934) S. 630/34. 38 Franz Bollenrath: Die Probe B 2/10 aus 10 mm dicken Platten zeigt in Abb. 5 schon eine von der 15 mm dicken Platte ganz abweichende Spannungsverteilung. In der SchweiBe selbst hat sich das relativ zur Plattendicke breite Gebiet mit der Streckgrenzenerhohung nicht halten konnen. Hier ist infolge der Kerbwirkungen, die von den Raupen ausgehen, infolge der groBeren Hauptspannungsdifferenz, die vorlibergehend wahrend der Abklihlung auftrat, und wegen der geringeren Spannungen q uer zur 0 berflache FlieBen eingetreten, und die hohen Spannungen sind verschwunden; es sind nur noch Spannungen in Streckgrenzenhohe - 24,2 kg/mm 2 - vorhanden.

EinfluB del' Breite del' Erwarmungszone. Ein prinzipieller Unterschied zwischen den beiden HauptschweiBverfahren - autogen und elektrisch - liegt in del' Breite del' Erwarmungszone. Urn fUr deren EinfluB m6glichst unter Ausschaltung del' andel's gearteten Eigenschaften eines in die Naht niedergeschmolzenen Zusatzwerkstoffes einen Anhalt zu bekommen, wurden zunachst einmal von 2 Platten von 600 X 600 X 15 mm 3 uber eine Mittellinie, die eine (A 2 )* mit dem Gasbrenner auf eine Breite von etwa 80 --:-- 100 mm bis zum oberflachlichen Anschmelzen erwarmt, die andere (A3) durch einen Kohlelichtbogen (Kohlenelektrode 10 mm 0, Gleichstrom 90/100 A) 2 mm tief auf einer Breite von 8 bis 10 mm eingebrannt und mit einer ganz schmalen und dunnen Raupe (Zusatzdraht 2 mm 0) versehen.

I--~----:--\ ~ 20 {,10 1 B Schnill R-R 0 Schnill 8-8 • in Erwiirmungsrichtung quer lur" fi (1" clIO ~ ~600- Abb_ 2. /", Plattenstiirke 15 mm. : .. J k-600~ Abb. 3. zone, Probe A'11" Plattenstiirke 15 mm. so erhalt man leicht ganz falsche Spannungen sowohl der GroBe nach als auch, was das Vorzeichen angeht. Man kann dann manchmal Zug bekommen, wo Druck herrscht und umgekehrt. Fehler von 100% und mehr sind ohne weiteres moglich. Es ist keineswegs gerechtfertigt, die gemessenen Dehnungen mit der Dehnungszahl vervielfacht als Spannungen zu bezeichnen, da bei einem mehrachsigen Spannungszustand dies mit den einfachsten Lehren der Elastizitatstheorie in Widerspruch steht.

Download PDF sample

Abhandlungen aus dem Aerodynamischen Institut an der Technischen Hochschule Aachen by Hans Doetsch (auth.), Professor Dr. C. Wieselsberger (eds.)


by Brian
4.4

Rated 4.95 of 5 – based on 34 votes