By Volker Meid (auth.)

ISBN-10: 3476014061

ISBN-13: 9783476014061

ISBN-10: 3476122271

ISBN-13: 9783476122278

Von Opitz bis Lohenstein. Die verständlich geschriebene Einführung in die deutsche Lyrik des 17. Jahrhunderts liefert einen Abriss der sozial- und literaturgeschichtlichen Voraussetzungen der deutschen Barocklyrik. Der Autor stellt das barocke Regelsystem vor und beschreibt die Formenvielfalt. Im Mittelpunkt steht ein Überblick über die geschichtliche Entwicklung der deutschen Lyrik von Opitz bis zu den schlesischen Poeten um Hoffmannswaldau und Lohenstein. Neu: Ein Abschnitt über Satire und Epigramm.

Show description

Read Online or Download Barocklyrik PDF

Similar german_16 books

New PDF release: Gewalt und Ehre: Ehrbezogene Gewalt aus Täterperspektive

In den zahlreichen Berichten und wissenschaftlichen Arbeiten über ehrbezogene Gewalt wird meist die Opferperspektive eingenommen. Ohne Frage ist dies nützlich und notwendig, doch gehört zur ehrbezogenen Gewalt auch die andere Seite. Die Seite derjenigen, die im Namen der Ehre Gewalt ausgeübt haben. Mittels qualitativer Interviews wird in diesem Buch das Ziel verfolgt, konservative Vorstellungen türkischer Männer über die Rollenteilung zwischen Mann und Frau, über innerfamiliäre Gewaltpraxis und Geschlechterehre zu rekonstruieren.

Download e-book for iPad: Instrumentarium zur Qualitätsevaluation von by Stephan Hörold

Stephan Hörold untersucht Mobilitätsinformation als wesentlichen Bestandteil von Mobilität, insbesondere für den Zugang und die Nutzung vernetzter Mobilitätsangebote. Er zeigt, dass die Qualität der Mobilitätsinformation auf den Ebenen des Informationsinhaltes, des Informationsflusses sowie der Systemgestaltung bestimmt und verbessert werden kann.

Download e-book for iPad: Einführung in das betriebliche Rechnungswesen: Buchführung by Mirja Mumm

Das vorliegende Lehr- und Arbeitsbuch bietet eine umfassende Einführung in die Finanzbuchhaltung von Industrie- und Handelsunternehmen. Nach der Erläuterung grundlegender Begriffe und der Buchungstechnik liegen Schwerpunkte auf der Behandlung praxisrelevanter Geschäftsvorfälle und der periodengerechten Erfolgsabgrenzung.

Additional info for Barocklyrik

Sample text

Schließlich zeigt der Beginn der sechsten Strophe alles andere als eine kaiserliche Gesinnung: Christina / Regentin der Gohten und Schweden / verlanget nicht mehrere Leute noch Land: f dlichen Stand / Gebietet nun schiedlichen frie und rettet die Teutschen von blutigen Feden. (Gedichte des Barock, S. 151, 153) Harsdörffers Schwierigkeiten mit der Zensur stellten sicherlich keinen Einzelfa f ll dar. Allerdings eröffneten f die territoriale Zersplitterungg des Reichs und die unterschiedlichen Interessen der Territorien und Städte auch gewisse Freiheiten und Ausweichmöglichkeiten.

F ). Eine Sache lässt sich auch aus ihren Teilen beschreiben (enumeratio partium), wobei die detaillierte ›Beschreibung‹ die Funktion hat, die affekterregende Wirkungg des Textes zu steigern. Als f lgen die ersten beiden Quartette von Gryphius’ Sonett Beispiel fo » hränen des Vaterlandes / Anno 1636«: »T Wir sind doch nunmehr gantz / ja mehr denn gantz verheeret! f hen Völcker Schaar / die rasende Posaun Der frec Das vom Blutt ffette Schwerdt / die donnernde Carthaun / Hat aller Schweiß / und Fleiß / und Vorrath auffg f ezehret.

225–27). 3. Poetik und Rhetorik Rhetorik war eine zentrale Disziplin an Gymnasien und Universitäten der Frühen Neuzeit. ), aber auch Künste wie Musikk und Architektur und nicht zuletzt die Literatur wurden von rhetorischen Prinzipien geleitet, die jedem Gebildeten durch seine Ausbildungg vertraut waren. Dass die Poesie als gebundene Rede einen Teil bzw. Spezialfa f ll der Redekunst darstellt, war im 17. Jahrhundert unumstritten. »Diesem nach«, beschließt Georgg Philipp Harsdörffer in der Vorrede zum dritten Teil seines Poetischen Trichterss (1653) eine Erörterung des V Verhältnisses der beiden artes e , sind »die Poetereyy und Redkunst r miteinander verbrüdert und verschwestert / verbunden und verknüpfet / daß keine sonder die andre gelehret / erlernet / getrieben und geübet werden kan«.

Download PDF sample

Barocklyrik by Volker Meid (auth.)


by Daniel
4.2

Rated 4.85 of 5 – based on 33 votes